Planung der Klausurvorbereitung

Am 1. März steht meine erste Psychologieklausur an. Viele Mythen ranken sich um dieses Ereignis- angeblich gibt es sogar Studenten, die diese Hürde bereits mit Erfolg gemeistert haben.  

 

Genau das will ich auch. 

 

Die Frage ist nur: Wie bereitet man sich richtig vor? Wie schafft man den nötigen Ausgleich? Wie bringt man es auf die Reihe, diesen Spannungszustand auf ein Maß zu reduzieren, mit dem ein erfülltes Alltagsleben auch mit Beruf und Familie auf Dauer möglich ist?

 

Lerntechniken gibt es wie Sand am Meer. Ich möchte in diesem Artikel vor allem auf das entsprechende Zeitmanagement eingehen.

mehr lesen 0 Kommentare